Termine

Bitte kontaktieren Sie mich telefonisch oder per E-Mail.
Falls Sie mich nicht persönlich erreichen, hinterlassen Sie eine Nachricht, ich rufe Sie zurück.
Vereinbarte Termine können bis zu einem Tag vorher kostenlos abgesagt werden. Dazu reicht eine kurze Nachricht per E-Mail oder Telefon.

Erstgespräch

In einem Erstgespräch besprechen wir ausführlich Ihre aktuelle Situation und Ihr Anliegen und vereinbaren danach gegebenenfalls die Rahmenbedingungen (Methode, Kosten, Frequenz,...) für unsere Zusammenarbeit.

Verschwiegenheitspflicht

Psychotherapeuten sind gemäß dem Psychotherapeutengesetz in Österreich zur uneingeschränkten Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufs anvertrauten Geheimnisse verpflichtet, und zwar gegenüber allen Dritten einschließlich Ehegatten, Lebensgefährten, aber auch privaten und öffentlichen Einrichtungen, wie z.B. Behörden oder Sozialversicherungsträgern (§15 PthG).
Diese Verschwiegenheitspflicht gilt während und nach Abschluss einer Psychotherapie.

Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision

Als Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision befinde ich mich im letzten Abschnitt der Ausbildung.
Dieser Status berechtigt zur unmittelbaren und eigenverantwortlichen therapeutischen Arbeit mit KlientInnen und verpflichtet mich zu regelmäßiger Supervision bei erfahrenen KollegInnen mit zusätzlicher Lehrausbildung (LehrsupervisorInnen).

Kostenerstattung durch Krankenkassen

Eine Rückerstattung von Therapiekosten durch die Krankenkasse ist im Status „in Ausbildung unter Supervision“ nicht möglich.
Eine Ausnahme bilden KFL, KFG und LKUF.